Fritz on Tour - Diakonieverband Göttingen

Die Diakoniestation Göttingen leistet sehr gute Arbeit. Mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut sie über 400 Menschen in der ambulanten Pflege und trägt somit zur breiten Versorgung pflegebedürftiger Personen bei. Neu verabschiedete Gesetze wie das Pflegeberufereformgesetz oder das Pflegestärkungsgesetz sollen dazu beitragen, die Rahmenbedingungen in dieser Branche zu verbessern. Trotzdem gibt es nach wie vor Handlungsbedarf, zum Beispiel bei der Frage um dringend benötigte Fachkräfte. Viele Themen wurden angerissen beim Besuch Güntzlers am 11. August 2017 im Gespräch mit Leiterin Annette Willkomm, dem stellvertretenden Leiter Andreas Höhn und Jörg Mannigel, dem Geschäftsführer des Diakonieverbandes Göttingen.