Güntzler: Organisationsstruktur der UMG muss verbleiben

20.09.2017

Am 19. September 2018 besuchte Fritz Güntzler den Vorstand der Universitätsmedizin Göttingen. Dieser stellte ihm und den beiden Landtagskandidaten Harm Adam und Ludwig Theuvsen seinen Generalentwicklungsplan 2.0 vor. Er sieht vor, dass der Campus der Universitätsmedizin Göttingen bis zum Jahr 2035 baulich vollständig erneuert wird. Insgesamt werden die Neubauten rund 1,5 Milliarden Euro kosten. Beste Versorgung für Göttingen und weit darüber hinaus wird somit sichergestellt. Es sei beeindruckend, was Prof. Dr. Kroemer, Dr. Martin Siess und Dr. Sebastian Freytag mit ihrem Team hier planen und umsetzen wollen.

Güntzlers wichtigstes Anliegen war klarzustellen, dass die CDU Niedersachsen und er voll hinter dem Projekt und der organisatorischen Struktur der Universitätsmedizin Göttingen stehen. Nunmehr komme es darauf an, in überparteilichem Konsens die Strukturen des Landes Niedersachsen für dieses Großprojekt fit zu machen.