Wahlkampfauftakt zur Bundestagswahl 2017

01.08.2017

Am 26. Juli 2017 läutete der Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler mit einer Pressekonferenz seinen Bundestagswahlkampf ein. Unter dem Motto "Mensch.Güntzler" möchte er die Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises abholen und überzeugen. Güntzler setzt in seiner Kampagne darauf, dass er für Ansprechpartner für die Menschen in Südniedersachsen sein kann. Er ist, anders als Thomas Oppermann und Jürgen Trittin, vor Ort.

In der nun mehr eingeläuteten heißen Wahlkampfphase bis zur Wahl am 24. September 2017 wird der Abgeordnete mehr als 200 Termine machen. Unter anderem wird er wie schon in den vergangenen Jahren eine Sommertour durch den Wahlkreis machen und die Menschen aber auch zu Hause besuchen. "Im persönlichen Gespräch an der Haustür oder in meinem weiteren Format "Fritz am Küchentisch" möchte ich ganz nah bei den Menschen sein und direkt erfahren, was die Menschen bewegt", so der Abgeordnete. Güntzler kämpft darum, dass Direktmandat zu erlangen, da er wahrscheinlich nicht über die Landesliste in den Bundestag einziehen wird.