FID - Zukunft der Landwirtschaft am 5. Februar 2020

08.01.2020

Zu meiner nächsten "Fritz im Dialog" Veranstaltung möchte ich ganz herzlich für den 5. Februar 2020 einladen. Es geht um das aktuelle Thema "Für eine Zukunft mit Landwirtschaft – für eine Landwirtschaft mit Zukunft".

Die moderne Landwirtschaft arbeitet effizient. 266.600 Landwirtschaftsbetriebe erwirtschaften auf 16,65 Mio. ha landwirtschaftlicher Nutzfläche  38 Mrd. Euro Umsatz in Deutschland. Mittlerweile  ernährt eine angestellte Person in der Landwirtschaft über 100 Menschen. 1949 betrug das Verhältnis nur 1 zu 10. Unbestritten hat der Strukturwandel und die gestiegene Effizienz aber Folgen. Felder und Äcker werden für den nötigen Ertrag intensiver bewirt-schaftet und gehen mit einer Verdrängung von Weiden und Wiesen zu Lasten der Artenvielfalt einher. Auf der anderen Seite bieten moderne Technik, Digitalisierung und die Betriebsfusionen die Chance, die geforderten Maßnahmen an Tierwohl, Pflanzenschutz und Verbrauchertransparenz zeitnah und wirtschaftlich machbar umzusetzen.

Warum kommt es dennoch zu bundesweiten Protesten der Landwirte? Welche Rolle spielen nationale, europäische und internationale Vorgaben aus Politik und Wirtschaft? Wie kann die Zukunft der Landwirtschaft als Gemeinschaftsprojekt von Landwirten, Gesellschaft und Politik realistisch gesichert und anerkennend gefördert werden?

Um gemeinsam mit und über die Landwirtschaft von morgen zu diskutieren, lade ich zur nächsten Veranstaltung meiner Reihe „Fritz im Dialog“ für

Mittwoch, den 05. Februar 2020, 19.00 Uhr,
Freizeit In Göttingen, Dransfelder Str. 3,
in 37073 Göttingen,

ein. 

Gemeinsam mit Impulsgeberin Gitta Connemann, Mitglied im Deutschen Bundestag und stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU-/CDU-Bundestagsfraktion für die Bereiche Ernährung, Landwirt-schaft, gesundheitlichen Verbraucherschutz, Kirchen, Kunst und Kultur und Medien, Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Leiter der Abteilung Landwirtschaft , Agrarpolitik und Nachhaltigkeit im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Hubert Kellner, Kreislandwirt und Vorsitzender Landvolk Göttingen Kreisbauernverband e.V. sowie Sandra Sohnrey, Landwirtin und Mitglied der Gruppe „Land schafft Verbindung – wir rufen zu Tisch“, möchte ich die aktuelle Lage sowie die Zukunftsaussichten betrachten.

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion und darauf, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Hier geht es weiter zur Online-Anmeldung

Einladungsflyer FID Zukunft der Landwirtschaft