Fritz im Dialog - Versandapotheken

17.08.2017

Am 23. August 2017, 19 Uhr, diskutiert der Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler (CDU) im Hotel Freizeit In mit Experten rund um das Themengebiet des Online-Medikamentenhandels. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes im vergangenen Jahr bietet dieses Thema viel Diskussionsstoff. Die nunmehr schon 14. Auflage von „Fritz im Dialog“ steht daher unter der Überschrift „Versandapotheken – Fluch oder Segen?“.

Als Experten stehen Güntzler auf dem Podium Berend Groeneveld, Vorsitzender des Landesapothekerverbandes Niedersachsen, Frank Germeshausen, Inhaber der Schwan-Apotheke in Duderstadt, Heinrich Meyer, Vorstand des Bundesverband Deutscher Versandapotheken und Max Müller, Vorstand von DocMorris, zur Seite.

„Meine Veranstaltung richtet sich sowohl an den Endverbraucher, der ein starkes Interesse hat, seine Medikamente so günstig wie möglich zu beziehen, als auch an Inhaber von Apotheken, die in dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes eine Wettbewerbsverzerrung sehen“, so Güntzler.

Interessierte können sich online unter: www.fritz-guentzler.de/online, per Mail: fritz.guentzler.wk [at] bundestag.de oder telefonisch unter 0551- 73 888 anmelden.