Fritz im Dialog mit Dr. Peter Tauber: Was hält uns zusammen – Deutschland als Einwanderungsland

Zu seiner nächsten Veranstaltung der Reihe „Fritz im Dialog“ lädt Fritz Güntzler am Montag, den 30. August 2021, 19:00 Uhr, in den StartRaum Göttingen, ein.

Als Gast begrüßt Güntzler an diesem Abend Dr. Peter Tauber, Historiker und Autor, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Mitglied des Deutschen Bundestages (2009 bis Mai 2021) sowie ehemaliger CDU Generalsekretär (2013-2018). Thema der Veranstaltung ist „Deutschland als Einwanderungsland“. Tauber wird mit einer Lesung aus seinem Buch „Was hält uns zusammen?“ und seiner persönlichen Einschätzung starten.

Deutschland befindet sich in einem steten Veränderungsprozess. Digitalisierung, Klimawandel oder Einwanderung. Veränderung durch Migration steht dabei oft im Focus. Häufig geht es in den Debatten gar nicht um Flüchtlinge, Integration oder Einwanderung, sondern um die grundsätzlichere Fragen unserer Identität: Wie sehen wir uns als Deutsche zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Wie wollen wir sein? Peter Tauber geht in seinem neuen Buch genau diesen Fragen nach und knüpft zu ihrer Beantwortung an das aufgeklärte, liberale Preußen an. “Wir müssen den Kampf um die Herzen derjenigen aufnehmen, die heute zu uns kommen und auch derjenigen, deren Vorfahren einst zu uns kamen und die sich erkennbar noch nicht als Teil dieser Gesellschaft sehen. Denn die meisten Ausländer, die in Deutschland leben, leben gerne hier. Es spricht nichts dagegen, dass sie Deutsche werden und sich auch so fühlen. Es kommt in erster Linie darauf an, was wir tun. Nicht woher wir kommen”, so Tauber.

Eine Anmeldung ist per Mail an fritz.guentzler.wk@bundestag.de aufgrund der begrenzten Platzzahl und der coronabedingten Auflagen unbedingt erforderlich. Der Einlass vor Ort orientiert sich an der 3-G-Regel. (Zutritt für Geimpfte, Genesene oder Getestete; Registrierung mit der Luca App)

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email